„Spotlight“ auf die Städte Charlotte und Columbia

Es ist gar nicht so einfach mit zwei großen Wohnmobilen in eine Stadt zum Sightseeing zu fahren. Selbst wenn man einen Parkplatz gefunden hat, stehen dort über die Länge des Wohnmobils 3 Parkuhren, die „gefüttert“ werden möchten. Das hätten wir ja vielleicht auch gemacht, die Parkuhr wollte aber, dass wir zuerst eine App runterladen mit der dann der Bezahlvorgang  zu vollziehen gewesen wäre. An einer anderen Stelle hätten wir über zwei PKW Parkplätze stehen müssen, der Parkwächter wollte dann auch prompt die doppelte Gebühr. Aber, wir wären nicht wir wenn nicht den für uns passenden Parkplatz gefunden hätten…….

Charlotte ist die größte Stadt in North Carolina und hat eine beeindruckende Skyline.
Sie ist vor 250 Jahren an einer Stelle entstanden, wo zwei wichtige Handelswege zusammentrafen. Sie wurde nach der Ehefrau von King George lll benannt. Die Stadt entwickelte sich von einem Textilumschlagplatz in eine vibrierende Großstadt und ist heute auch ein bedeutender Bankenstandort. Sie ist umgeben von dem schönen Naturschutzgebiet rund um den Lake Norman.


 

Columbia ist die Hauptstadt des Bundesstaates South Carolina mit ca. 133.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Bundesstaates.  Sie ist außerdem eine bedeutende Universitätsstadt. Im Mittelpunkt der Stadt befindet sich das “ State House“ mit angrenzendem Park. Jede Hauptstadt in den US Bundesstaaten hat so ein “ kleines Capitol“ analog der Hauptstadt Washington D.C. Im Park und auch überall in der Stadt findet man kleinere oder auch größere Gedenktafeln oder Skulpturen, die an die verschiedenen Kriege und deren Opfer erinnern sollen. Die größte Gedenkstätte aber verweist auf die „afrikanisch-amerikanische“ Geschichte zu den Zeiten der Sklaverei.

 

Nach diesem ereignisreichen Tag, haben wir den Abend in einem Old Country Club mit dem Namen „Cracker – Barrel“ bei einem leckeren amerikanischen Cesar-Salad mit Ice Tea beendet. Das Beste war, dass wir auf deren Parkplatz „overnight“ bleiben konnten.

Unser nächstes Reiseziel ist Charleston. Wir freuen uns darauf, die Stadt mit unseren Motorrollern zu erkunden.

One Reply to “„Spotlight“ auf die Städte Charlotte und Columbia”

  1. Maria und Joachim Schulz sagt: Antworten

    Wenn Ihr in Charleston seid könnt Ihr hinter dem Visitor Center in der Marys Street im Parkhaus parken. Es gibt eine extra Einfahrt für RV´s und Busse. Von dort geht es direkt ins Visitor Center, dort gibt es gutes Infomaterial, die Fahrt mit dem Trollt Bus ist zum Einstieg auch sehr interessant. Viel Freude wünschen Euch Maria und Jochen

Schreibe einen Kommentar