Dreamteam wünscht ein reisefreudiges neues Jahr!

Nach 7 unvergesslichen Monaten und 37.000 km mit dem eigenen Wohnmobil durch die USA, Kanada und Alaska, haben wir das Jahr 2017 mehr oder weniger ruhig ausklingen lassen. Diese vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten, wird wohl noch lange dauern.

 

 

Nun aber geht der Dreamliner mit neuen Reifen und das Dreamteam mit neuer Reiselust wieder „on Tour“. Auf einigen Touren werden wir auch unseren „Krümel“ mitnehmen.

 

Unser Stellplatz auf dem Campingplatz am Heider-Bergsee in Brühl wird auch in diesem Jahr des öfteren verwaist sein. Unser Nachbar Enrico passt auf alles auf und kümmert sich.

 

 

Nach 45 Jahren in unseren Fulltimejobs starten wir in diesem Jahr „vogelfrei“ und ohne Termindruck durch. Wir haben das Jahr 2018 für uns als „Jahr des Genusses“ ausgerufen. Dazu gehören vielerlei Dinge: Lieblingsmenschen besuchen und hier vorstellen, Lieblingsorte aufsuchen und darüber berichten, Weingüter besuchen und Weinproben geniessen u.v.m.. Für mich als Winzerstochter von der Mosel wird das eine besondere Freude. Wir wollen uns in diesem Jahr überwiegend in Deutschland, aber auch in Europa aufhalten.

 

Trotz Hochwasser, kann unser geplanter Aufenthalt am Kölner Rheinufer, in Riehl, (www.reisemobilhafen-koeln.de) nächste Woche stattfinden. Da der Wohnmobilstellplatz der Familie Frohn nicht betroffen ist. Wir werden von dort mit Freunden unsere Lieblingsstadt wieder mal mehrere Tage durchstreifen und u.a. die Kenntnisse der Kölner Brauhaus-Kultur vertiefen.

 

 

Danach geht es weiter Richtung CMT in Stuttgart, wo wir uns insbesondere an den Fernreiseständen aufhalten werden.

Im Februar wollen wir dann in die Dolomiten mit längerem Aufenthalt im Caravan-Park-Sexten. Dort werden wir an dem legendären Niesmann & Bischoff Wintertreffen teilnehmen. Diese spannende Woche findet zum 25. Mal statt. Es ist viel Prominenz eingeladen, wie uns berichtet wurde. Wir freuen uns, viele bekannte NiBi Freunde dort zu treffen. Im Anschluss daran besuchen wir im April einen besonderen Lieblingsort von uns, den Bodensee. Hier wollen wir in der Mettnau-Kur in Radolfzell und Umgebung Körper und Geist mal wieder in Einklang bringen und die amerikanischen „Fastfood-Pfunde“ endgültig loswerden. Die Philosophie der Mettnau –Bewegung ist Leben–  hat uns schon in unserem Berufsleben oft geholfen, gesund zu bleiben.

Wie das restliche Jahr dann weitergeht wird noch nicht verraten, es soll spannend bleiben. Auf jeden Fall wird es ein reisefreudiges Jahr. Wenn Ihr uns durch das Lesen der Berichte begleitet, würde mich das freuen.

Die ersten Lieblingsmenschen, die wir neben vielen anderen bereits im neuen Jahr getroffen haben und besonders erwähnen wollen, sind Doro und Klaus Hünerkopf. Sie sorgen mit ihrem Team auf ihrem tollen Stellplatz im Urbachtal dafür, (www.reisemobilpark-urbachtal.de) dass sich die Wohnmobilisten rundherum wohlfühlen können. Wir haben dort den Jahreswechsel mit Freunden verbracht und sind glücklich ins neue Jahr gestartet.

 

Nochmal zur Erinnerung: der komplette Bericht des Reiseblogs erscheint in „voller Schönheit“, wenn du beim Öffnen der Mail auf die Überschrift tippst.

6 Replies to “Dreamteam wünscht ein reisefreudiges neues Jahr!”

  1. Martina Schmitz sagt: Antworten

    Auf dem CP in den Dolomiten waren wir auch schon einfach super schön da man kann dort richtig entspannen. Wir wünschen euch ganz viel Spaß gute Fahrt Martina & Stephan

    1. Danke, Martina
      wenn du ein paar Tipps für uns aus der Gegend hast, gerne!
      Herzliche Grüße Renate

  2. Na, da habt ihr ja schon wieder ein gut gefülltes Programm. Bleibt gesund und munter, damit ihr alles in vollen Zügen genießen könnt. LG Evy

    1. Danke Evy, ich freue mich, dass du uns weiter begleitest.
      LG Renate

  3. Hi Renate & Dieter,
    Schön, dass ihr wieder im Planungsmodus seid. Sobald es wieder auf grosse Fahrt geht, sind wir natürlich mit dabei und auf eure Erlebniss gespannt.
    Wir wünschen euch ein glückliches und gesundes 2018.
    Beate & Toni

  4. Ich wünsche Euch ein gutes, spannendes und gesundes Neues Jahr und bin gespannt auf Eure neuen Erlebnisse. Wir sind zwar (noch) keine Camper, machen aber gerne Kurzreisen in Deutschland. Besonders spannend natürlich was Ihr für Erlebnisse in Köln, meiner Heimat, habt.

Schreibe einen Kommentar